Diesen Blog gibt es seit dem 13.05.2011

Donnerstag, 7. März 2013

Vielversprechende Neuerscheinungen im März - Teil 2

Den ersten Teil der (interessanten) Neuerscheinungen im März könnt ihr euch HIER noch mal anschauen. Im zweiten Teil geht es um die Taschenbücher/Paperbacks, die im März neu erscheinen und es auf meiner Wunschliste geschafft haben. 

Michelle Hodkin - Was geschah mit Mara Dyer? - Klappentext:
Als Mara aus einem mehrtägigen Koma erwacht, erfährt sie, dass über ihr ein altes verlassenes Haus zusammengestürzt ist. Ihre beiden Freundinnen konnten nur tot geborgen werden, die Leiche ihres Freundes Jude wurde nicht gefunden. Mara hat keine Erinnerung an jene Nacht und begreift nicht, warum sie die Katastrophe als Einzige überlebt hat. Seit dem Unglück hat sie Albträume und Visionen - immer wieder sieht sie ihre toten Freunde, bis sie nicht mehr weiß, was Realität ist und was Einbildung. Als sich die mysteriösen Todesfälle in ihrer unmittelbaren Nähe mehren, sucht sie Hilfe bei ihrem Mitschüler Noah. Doch der hat ein eigenes dunkles Geheimnis...
Bild- und Textquelle: dtv

Deborah Ellis - Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken (11.03.2013) - Klappentext:
Es sollte ein unbeschwerter Sommer werden für Jess und ihre beste Freundin Casey. Doch die aufmüpfige kleine Stephanie macht den beiden Feriencamp-Betreuerinnen das Leben schwer. Wem rutscht da kein Scherz über Mordgelüste raus? Als das Mädchen eines Nachts verschwindet und Tage später tot aufgefunden wird, gerät ausgerechnet Casey unter Mordverdacht. Jess ist gelähmt vor Schock: Kann sie ihre Freundin bei der Polizei entlasten oder stimmt es etwa, was im ganzen Ort gemunkelt wird, dass Casey doch schon immer etwas sonderbar war?
Bild- und Textquelle: cbj

Janet Clark - Sei lieb und büße (18.03.2013) - Klappentext:
Das Spiel ist aus.
Die Maus ist tot.
Die Katze hat gewonnen.

Sina ist untröstlich. Weshalb musste ihre Familie ausgerechnet von Berlin nach Kranbach ziehen? Der einzige Lichtblick: Die angesagtesten Mädchen der Schule freunden sich mit ihr an und sogar ihr Schwarm Frederik scheint in sie verliebt zu sein. Aber kurz nach ihrem ersten Kuss verunglückt Rik und fällt ins Koma. Sina findet Halt bei ihren neuen Freundinnen – doch sie weiß nicht, dass hinter deren strahlender Fassade ein tiefer, grausamer Abgrund lauert. Plötzlich nimmt ein übles Spiel seinen Lauf, das Sinas schlimmste Albträume wahr werden lässt. Und ein Ende ist nicht abzusehen ...
Bild- und Textquelle: Loewe

Stephanie Kate Strohm - Sommer offline (11.03.2013) - Klappentext:
Libby als geschichtsbegeistert zu bezeichnen wäre eine Untertreibung: Die 16-Jährige hat schon immer davon geträumt, in einer vergangenen Zeit zu leben, in der die Frauen umwerfende Kleider trugen und sich von Gentlemen formvollendet umwerben ließen. Als sie die Chance erhält, die Ferien in Maines ältestem History Camp zu verbringen, ahnt Libby freilich nicht, dass man dort weder das Handy noch Schminkutensilien benutzen darf. Und das ist noch die harmloseste Überraschung, die sie erwartet. Ein unvergesslicher Sommer bricht an, in dessen Verlauf Libby eine Menge über Jungs, vermeintliche Geister und darüber lernt, dass Jane Austen wahrscheinlich auch überschätzt wird …
Bild- und Textquelle: Heyne

Lino Munaretto - Zwischen dir und mir (18.03.2013) - Klappentext:
Die 15-jährige Lisa und der 17-jährige Alex haben auf den ersten Blick nichts gemeinsam. Während das hübscheste Mädchen der Schule aus gutbürgerlichem Haus sich vor allem mit der Frage beschäftigt, ob ihr Freund Dennis der Richtige fürs erste Mal ist, hat sich Underdog Alex mit seinem verkorksten Leben abgefunden. Nie würde er auf die Idee kommen, dass sich ein Mädchen wie Lisa für ihn interessieren könnte. Als Lisa sich plötzlich von Dennis trennt und Alex daraufhin Partei für Lisa ergreift und dafür vom Ex zusammengeschlagen wird, lernen sich die beiden erst kennen – und verlieben sich ineinander. Doch damit fangen die Schwierigkeiten erst richtig an ...
Bild- und Textquelle: cbt

Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr (21.03.2013) - Klappentext:
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt.
Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.

Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.
Bild- und Textquelle: Rowohlt

Jason F. Wright - Die Hochzeitsbriefe (11.03.2013) - Klappentext:
Noah wirbt so charmant um seine große Liebe Rachel, dass sie nach nur kurzer Bekanntschaft in eine Hochzeit einwilligt. Wie es in Noahs Familie üblich ist, schreiben zu diesem Anlass alle Freunde und Verwandten Briefe an das junge Paar: rührend und witzig, romantisch – und erschütternd. Denn ein Brief lüftet ein dunkles Geheimnis aus Rachels Vergangenheit, das sie vollkommen aus der Bahn wirft ...
Bild- und Textquelle: Heyne

Kim Stanley Robinson - 2312 (11.03.2013) - Klappentext:
Wir schreiben das Jahr 2312: Die Menschheit hat Teile des Sonnensystems bevölkert, hat Habitate auf Asteroiden errichtet, hat auf dem Merkur eine sich bewegende Stadt gebaut. Und sie hat auf all diesen neuen Welten neue Gesellschaftsformen ausprobiert, die miteinander im Konflikt stehen. Es ist das Jahr 2312 – und die menschliche Zivilisation steht vor ihrer größten Herausforderung … Mit »2312« hat Kim Stanley Robinson den großen Science-Fiction-Roman unserer Zeit geschrieben, ein bis ins kleinste Detail durchdachtes Zukunftspanorama.
Bild- und Textquelle: Heyne

Und habt ihr etwas gefunden, das ihr auch lesen wollt? Oder habt ihr etwa schon ein Buch gelesen? Noch mehr Neuerscheinungen im März findest du im ersten Teil!

Kommentare:

  1. Danke mal wieder für die tolle Auflistung! "Ein ganzes halbes Jahr" steht bei mir ganz hoch im Kurs und wird hoffentlich so bezaubernd und mitreißend, wie es sich anhört. "Sommer offline" klingt dann auch sehr witzig und landet gleich mal auf meiner WuLi - ich glaub ich habs schon mal irgendwo gesehen, aber das ging dann unter. Danke für die Erinnerung. Ja, im März wirds wieder schwer, sich zurückzuhalten, dabei ist diesen Monat nicht mehr viel drin. Dann wohl im April... :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  2. @Reni: "Ein ganzes halbes Jahr" steht bei mir auch sehr weit oben auf der Wunschliste, ich hoffe nicht, dass es mich enttäuscht. "Sommer offline" klingt ziemlich amüsant und erfrischend, mal schauen, wann ich dazu komme, es zu lesen. Ansonsten versuche ich mich diesen Monat zurückzuhalten, da der SuB sonst so unermeßlich steigt, weil ich wegen Klausuren/Ferienjob kaum zum Lesen komme(n werde).

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Diti,

    nun 2312 wäre schon was für mich! Das andere mal schauen.

    Schönes Wochenende und LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Da sind echt viele Bücher dabei, die mich interessieren. Über Mara hab ich so viele gemischte Meinungen gehört, da bin ich unsicher, ob ich dem eine Chance geben soll.

    AntwortenLöschen
  5. Hi there :)
    Hast du vielleicht Lust bei meiner ersten Lesenacht auf meinem Blog The Call of Freedom & Love nächste Woche mitzumachen? Ich suche noch Blogger die Lust hätten und teilnehmen :) Denn je mehr umso besser.
    Schau doch einfach mal bei mir vorbei :) Ich würde mich freuen wenn du mitmachst :)

    † Ines
    -> Fantasy-Lesenacht die Erste - Lesen bis Einhörner auftauchen

    AntwortenLöschen